Vater und Kind Zelten Juni 2013

Oberried. Die unbekannte Seite des Feldbergmassivs. Diesmal führte uns unser Zeltwochenende nach Oberried, am Beginn des Zastler Tales. Von dort gelangt man zum Todte Mann. Den hätten wir nach dem ersten Abend auch fast gespielt, da echtes Zeltwetter, sprich: heftiger Dauerregen angesagt war. Doch da für Unterstände, Bastel-Aktionen und Ausflüge gesorgt war, wurde es den Kindern nicht langweilig und die Kleidung wurde im Wäscheraum getrocket. Am Samstag ging es zum Besucherbergwerk zum Schauinsland, wo wir unter sachkundiger Führung mit zünftiger Ausstattung und einem fröhlichen „Glück auf!“ das Bergwerk besichtigten und erfuhren, dass die Stollen früher eine Abkürzung der Kinder zur Schule waren. Am Nachmittag machten sich einige Unerschrockene noch nach Todtnau auf und erkundeten den Zauberweg am Hasenhorn und den Todtnauer Wasserfall. Am Sonntag ging es dann gemeinsam zum Haxenfest am Stollenbach im Zastlertal, ein tolles Volksfest mit vielen Aktionen für Kinder und leckeren, knusprigen Grillhaxen.